Die Grünholz-Kurse

Ich lade Sie ein,
das Bearbeiten von Grünholz einmal selbst auszuprobieren und sich im Rahmen eines Kurses ein individuelles Möbelstück anzufertigen.
Folgende Termine biete ich 2022 dafür an:

Bau eines Hockers
mit geflochtener Sitzfläche
Sa, 27. Aug – So, 28. Aug

Schreiben Sie mir, oder rufen Sie mich an, wenn Sie sich für einen Kurs interessieren.

Kosten
Hockerbaukurs: 150,- € pro Person
(Kinder bis 13 Jahre zahlen die Hälfte. Für Kinder unter 10 Jahren sind die Kurse nicht geeignet.)

Kursinhalt
Unter meiner Anleitung lernen Sie die Werkzeuge und Techniken kennen, welche notwendig sind, um aus einem Stück Stamm ein schönes Möbelstück zu fertigen.
Alle notwendigen Werkzeuge, sowie das geeignete Holz werden von mir zur Verfügung gestellt. Um auf alle Fragen und Bedürfnisse gut eingehen zu können, ist die Größe der Kurse auf sechs Personen begrenzt.

Kursort
Die Kurse finden mit entsprechendem Wetterschutz im Freien statt. Als „Arbeitsplatz“ dient uns ein großer Garten, dessen alte Eichen noch an den ehemaligen Gutspark erinnern.  
Zum Kochen und Essen steht ein kleines, hübsches Gartenhäuschen zur Verfügung. Und am Abend können die am Tage geschnitzten Holzspäne am Lagerfeuer mit für die richtige Stimmung sorgen.

Unterkunft
Für alle, die für ein paar Tage „der Zvilisation den Rücken kehren wollen“, besteht in der warmen Jahreszeit die Möglichkeit, auf der Wiese neben dem Kursgelände zu zelten. Gartendusche und Komposttoilette gehören zur rustikalen Ausstattung.

Eine Liste weiterer Übernachtungsmöglichkeiten im Dorf bzw. in der näheren Umgebung schicke ich Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Bei den angebotenen Kursen handelt es um private Veranstaltungen. (Die erhobenen Kosten dienen zur Deckung des Aufwandes u.a. für die Bereitstellung von Material, Werkzeug, Werkbänken sowie der Grundstücksnutzung. Unternehmerische Gewinne werden nicht erzielt.) Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang, dass für Sie als KursteilnehmerIn kein Versicherungsschutz im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung besteht. Bei Unfällen mit Gesundheitsschäden ist also Ihre persönliche Krankenversicherung zuständig.